Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 10-2019

Übergeordnetes Umfeld: Das Stimmungsbild an den Aktienmärkten war im Oktober positiv. Während der S&P um 2,4% zulegen konnte, waren es beim EuroStoxx50 0,98% und beim DAX 3,53%. Der Euro tendierte im Oktober klar zur Stärke. Bei Gold, Silber und Platin kam es im Oktober zu stärkeren Hinzugewinnen (2,80%, 6,65% und 5,67%). Der Ölpreis verlor hingegen […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 08-2019

Übergeordnetes Umfeld: Der Handelskonflikt USA/China ist weiterhin ungelöst. Für den September wurden weitere Zollanhebungen angekündigt und China scheint nach wie vor den USA keine größeren Zugeständnisse machen zu wollen. BREXIT: Im September gab es bereits sehr interessante neue Entwicklungen, so dass wir uns den Kommentar für den August sparen können. Wie gehabt sind alle Varianten […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 06-2019

Übergeordnetes Umfeld: Stand Handelskonflikt USA/China: Das G20-Treffen hat zumindest für eine leichte Entspannung im Konflikt gesorgt. Die Ausweitung der Zölle ist vorerst vom Tisch und der Gesprächsfaden soll wieder aufgenommen werden. Gelöst ist der Konflikt aber noch nicht, so dass hier nach wie vor alles offen ist. Die meisten Aktienmärkte haben sich deshalb im Juni […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 05-2019

Übergeordnetes Umfeld: Stand BREXIT: Hier wurde im Mai fleißig am nächsten Kapitel der Endlos-Saga gearbeitet. May hat ihren Rücktritt bekanntgegeben, die Brexit-Partei von Nigel Farage hat einen Achtungserfolg bei der EU-Wahl erzielen können und Boris Johnson könnte der nächste Premierminister werden. Ein harter Brexit, auch wenn er für niemanden Sinn ergibt, ist damit ein wenig […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 04-2019

Übergeordnetes Umfeld: Stand BREXIT: Der Austrittstermin wurde zunächst auf den 31.10.2019 vertagt. Die Briten müssen daher an der Ende Mai stattfindenden EU-Wahl teilnehmen. Wir dürfen gespannt sein, ob die britischen Politiker die Zeit bis Ende Oktober konstruktiv nutzen werden. Stand Handelskonflikt USA/China: Auch im April wurde keine abschließende Einigung im Handelskonflikt erzielt. Die meisten Aktienmärkte […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 03-2019

Übergeordnetes Umfeld: Stand BREXIT: Wie gehabt. Stand Handelskonflikt USA/China: Wie gehabt. Die Nachrichten aus der Wirtschaft sind gemischt, aber in der Tendenz negativ. Die Notenbanken, insbesondere die FED, haben bereits hierauf reagiert und ihre ursprünglichen Pläne für 2019 verworfen. Statt weiterer Zinserhöhungen in den USA werden wir in diesem Jahr vermutlich wieder eine Lockerung der […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 01-2019

Übergeordnetes Umfeld:  Auf äußerst negative Aktienmarktentwicklungen im Dezember folgte ein äußerst positiver erster Monat im Jahr 2019. Der Glaube an einen positiven Ausgang im Handelskonflikt zwischen den USA und China, sowie ein zunehmend „taubenhaftes“ Auftreten des FED-Präsidenten Powell müssen hierfür als Begründung herhalten. Während der DAX um 5,82% zulegen konnte, so erholte sich der Eurostoxx50 […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 10-2018

Übergeordnetes Umfeld: Im Oktober führten die bestehenden, den Markt bereits belastenden Faktoren zu einer Melange, in deren Folge es zu heftigen Aus- und Abschlägen an den Aktienmärkten kam. Wobei heftig zu relativieren ist: die zuletzt zu beobachtende Stabilität in einigen Märkten ist historisch gesehen die Ausnahme, so dass man auch von einer Rückkehr zur Normalität […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 08-2018

Übergeordnetes Umfeld: Wir wiederholen uns: Die Trump‘sche Politik hat weiterhin starken Einfluss auf die Finanzmärkte. Mit der EU ruht der Streit, mit Mexiko ist man nahe an einer Einigung und mit dem wichtigsten Exportland der USA, Kanada, laufen Gespräche, allerdings harzig. Die Auseinandersetzung mit China wird weiterhin von beiden Seiten kompromisslos geführt, hier sieht es […]

Veermaster Flexible Navigation Fund: Logbuch 05-2018

Übergeordnetes Umfeld: Im Mai scheint die „Trumpisierung“ der Welt ein gutes Stück weitergekommen zu sein. Verhandlungen müssen demnach immer mit einer Drohung begonnen werden. Ergebnisse entstehen nicht mehr durch partnerschaftliche Gespräche sondern ausschließlich durch Erpressung. So meldet sich auch die „Euro-Krise“ zurück. Italien scheint sein Gewicht als drittgrößte Wirtschaftsnation in der Eurozone nutzen zu wollen […]